News

Wie kann man möglichst bequem und dennoch so auf einem Rennrad sitzen, dass man seine volle Leistung abrufen kann? Die richtige Sitzposition auf einem Rennrad ist die Lösung. Nur wenn der Sattel richtig eingestellt ist, kann man von der effizienten Sitzposition auf ganzer Linie profitieren. Denn das sorgt nicht nur für bessere Leistungen, sondern verhindert zudem gesundheitliche Nachwirkungen, welche sich ergeben würde, wenn man mit den falschen Einstellungen unterwegs ist. Das Einstellen der richtigen Sitzposition beim Rennrad ist, wenn man weiß wie, einfach...
Schnell ist es passiert: Man fährt unbemerkt über einen spitzen Gegenstand und schon ist der Reifen platt. Das nervt natürlich, ist aber in vielen Fällen kein Drama. Ein Fahrradreifen flicken ist gar nicht so schwer und lässt sich ganz leicht selbst umsetzen. Man benötigt nur das passende Werkzeug und das Wissen, wie man das Fahrrad flicken kann. Mit der folgenden Schritt für Schritt-Anleitung ist der Fahrradschlauch des Fahrrads im Handumdrehen wieder geflickt und der nächsten Fahrradtour steht nichts mehr im Weg...
Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, der kommt ordentlich in Bewegung. Durch den Tritt in die Pedale tut man seiner Gesundheit etwas Gutes und kann sogar mit dem Fahrrad fahren abnehmen. Denn das Fortbewegungsmittel ist schon seit langem als Fettkiller Nummer 1 bekannt. Nicht ohne Grund gehören Fahrräder seit jeher zum Hauptequipment eines jeden Fitnessstudios und auch der Radsport boomt. Kein Wunder, denn je nach Intensität verbrennt man zwischen 300 und 800 kcal beim Fahrrad fahren...
Neben der richtigen Größe eines Fahrrads, ist die Einstellung des Sattels enorm wichtig, um gesundheitsbewusst in die Pedale treten zu können. Ist ein Fahrradsattel nicht auf die eigene Größe eingestellt, so kann es langfristig zu Schmerzen und gesundheitlichen Probleme kommen. Vor allem dann, wenn man viel mit dem Bike unterwegs ist. Den Fahrradsattel einstellen ist jedoch gar nicht schwer und nimmt zudem nicht viel Zeit in Anspruch. Mit den folgenden Tipps geht das Fahrradsattel einstellen schnelle und einfach. ...
In der Grundschule findet, meist ab dem vierten Schuljahr, die Fahrradprüfung statt. Diese dient dazu, dass Kinder aktiv auf die Teilnehmer mit dem Fahrrad auf den Straßenverkehr vorbereitet werden. Die sogenannte Verkehrserziehung vermittelt dabei alle relevante Verkehrsregel sowie Verhaltensweisen im Getümmel mit anderen Verkehrsteilnehmern und bei Gefahrensituationen. Handzeichen, rechts vor links und das richtige Einordnen – mit genügend Übung kommt man garantiert sicher durch die Fahrradprüfung. ...
Nicht ohne meinen Helm! Das wichtigste Utensil bei jedem Fahrradfahrer ist der Helm. Er schützt den Kopf zuverlässig, wenn es zu einem Unfall kommt und ist daher eines der Dinge, in welche man auch gerne mehr investieren sollte. Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass die Zahl der Kopfverletzungen mit einem Helm deutlich verringert werden können. Doch ein noch so hochwertiger Fahrradhelm nützt nichts, wenn er nicht richtig sitzt. Bei einem Fahrradhelm spielt die Größe daher eine entscheidende Rolle. ...
Sich sicher mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu bewegen, setzt das gezielte Üben voraus. Niemand findet sich automatisch im Dschungel der Verkehrsschilder- und Regeln zurecht. Daher findet in der Grundschule die Radfahrausbildung statt. Sie vermittelt in einem theoretischen und einen praktischen Teil, wie sich Kinder im Straßenverkehr richtig verhalten, Schilder zu deuten haben und sich gekonnt in brenzligen Situationen verhalten können. Die Radfahrausbildung ist wichtig und legt die Basis sich auch später zwischen anderen Verkehrsteilnehmern sicher und mit einem guten Gefühl bewegen zu können. Was sollte man also über die Radfahrausbildung wissen?